Neun vom Life Science Accelerator geförderte Startups nehmen am Innovationspreis teil

Am diesjährigen Innovationspreis des Landkreises Göttingen nehmen in der Kategorie 'Gründer*innen & Jungunternehmer' neun vom Life Science Accelerator geförderte Life Science Startups teil. Am 27.09.2021 stehen die Gewinner*innen in den einzelnen Kategorien fest.

Am diesjährigen Innovationspreis des Landkreises Göttingen nehmen in der Kategorie ‚Gründer*innen & Jungunternehmer‘ neun vom Life Science Accelerator geförderte Life Science Startups teil. Am 27.09.2021 stehen die Gewinner*innen in den einzelnen Kategorien fest.

1. Amberskin GbR Die aktuelle Klimasituation erfordert ein Neudenken der konsumorientierte Lebenswelt. Die vegane Lederalternative des Startups will dazu einen Beitrag leisten. Die Gründer:innen arbeiten hochmotiviert und skalieren die Produktion auf Verkaufsmassstäbe.

2. #ELPIS Simulation GmbH Die Prävention von Schlaganfällen stellt weltweit eine Herausforderung dar. ELPIS hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch eine softwarebasierte Bildanalytik zur Problemlösung und finanziellen Entlastung der Gesundheitssysteme beizutragen. Unterstützung bei der klinischen Validierung ist herzlich willkommen.

3. Envioteq Digital Engineering GmbH Arbeitssicherheit wird in Zukunft digital und vernetzt umgesetzt. In nur einem Jahr hat das Startup ein Dienstleistungs- und Produktportfolio erarbeitet. Unternehmen können sich damit zukunftssicher aufstellen.

4. #GOENOMICS GmbH Wer Genom-Sequenzen analysieren möchte – z.B. in der Pflanzenzucht – findet in den Gründer:innen kompetente Ansprechpartner. Expertise, Software und Datenbanken wurden in mehreren Jahren aufgebaut und kommen jetzt in den kommerziellen Einsatz.

5. Inkster GmbH Jede Zeit pflegt ihren Lebensstil. Mit temporären Tattoos kann jede/r das passende Lebensgefühl zum Ausdruck bringen. Interessierte können sich bei www.inkster.eu informieren.

6. #livstem Der regenerativen Medizin gehört die Zukunft. Wirkstoffe oder Zellen, welche die körpereigenen Regenerations- und Reparaturprozesse anregen, werden die Therapie erkrankter Gewebe oder Organe revolutionieren. Die Leberstammzellen von livstem sind dabei ein vielversprechender Ansatz.

7. MAGNUS Medical Noch nie war Händehygiene überall u. für alle so wichtig wie in Zeiten der COVID-19 Pandemie. Die Vorstellung passiv der Verbreitung von Viren entgegenzuwirken und zwar als integraler Bestandteil unseres Lebensalltags hat die Gründer:innen zur Realisierung eines Produktes inspiriert. Bald kann die Akzeptanz dieser Lösung getestet werden.

8. #Mentalee Alt werden und lange geistig und körperlich fit bleiben. Wie geht das? Durch kontinuierliches Training von Körper und Geist! Mit digitaler Unterstützung fällt es leichter die für einen selbst passenden Stimuli zu setzen. Die in Entwicklung befindliche App möchte die richtigen Anreize liefern.

9. Silent HighTech Solutions GmbH Konzentriertes Arbeiten ist in geräuschvollen Umgebungen z.B. im OP-Saal schwierig. Ein Kommunikationssystem, welches Nebengeräusche ausblendet, reduziert Fehler und Stress. Das Produkt des Startups hat sich im Einsatz bereits mehrfach erfolgreich bewährt.

Veranstaltung:

Veranstaltungstermin:

Veranstaltungsadresse:

Registrierung / Anmeldung:

Teilnahmebeitrag:

Ihr persönlicher Kontakt

Dr. Isabella Gekel

Projektleiterin
Tel. 0551 39-30500 E-Mail öffnen
vCard speichern

Tags: