Logistikland Niedersachsen – Quo Vadis?

"Logisitkland Niedersachsen – Quo Vadis?“ bildet für das niedersächsische Logistiknetzwerk auch in diesem Jahr eine attraktive Plattform für den Informationsaustausch zwischen Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Die Veranstaltung findet am 01. Dezember 2021 als hybrides Event statt. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen.

Nachdem die Quo Vadis-Veranstaltung letztes Jahr Corona-bedingt nur Online stattfinden konnte, freuen wir uns, Sie nun wieder persönlich in Hannover begrüßen zu dürfen, Ihnen aber auch die Möglichkeit einer Online-Teilnahme bieten zu können.

Logistikansiedlungen haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Treibende Kräfte dafür sind das starke Wirtschaftswachstum, der steigende Konsum und der boomende E-Commerce. Besonders in der Zeit der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, dass Logistikimmobilien in Form von Lager-, Umschlags- oder Distributionszentren elementare Voraussetzungen für eine funktionierende Wirtschaft und für die Versorgung der Bevölkerung sind.

Wie haben sich die Logistikansiedlungen in Niedersachsen entwickelt? Ist Niedersachsen wieder auf dem Wachstumspfad? Wie sehen die Ansiedlungsprognosen für das nächste Jahr aus?

Seien Sie dabei, wenn die aktuellen Ergebnisse zum Marktspiegel Logistik 2020/2021 veröffentlicht werden. Der Marktspiegel Logistik stellt eine systematische, flächendeckende sowie repräsentative Analyse der Logistikansiedlungen in Niedersachsen dar und ist ein wichtiger Gradmesser für die Attraktivität und Leistungsfähigkeit des Wirtschafts- und Logistikstandortes Niedersachsen.

Außerdem freuen wir uns besonders auf ein Grußwort von Herrn Dr. Althusmann, Niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung (angefragt).

Logistikland Niedersachsen – Quo Vadis? ist seit mehr als 10 Jahren die Jahresabschlussveranstaltung des Logistiknetzwerkes Niedersachsen und richtet sich an Unternehmen, Wirtschaftsförderer, Planer, Projektentwickler, Finanzierungsinstitutionen, logistische Knoten, Vertreter von Verbänden, Institutionen und Politik.

BITTE BEACHTEN:
Um möglichst viele Teilnehmende persönlich begrüßen zu können und einen regen Austausch unter den Teilnehmenden zu unterstützen, fällt die Veranstaltung unter die 2G-Regel der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen.

Zusätzlich bieten wir eine Teilnahme online an.

Programm

13:30 – 14:00
Registrierung der Teilnehmer

14:00 – 14:15
Begrüßung der Teilnehmer
Mathias Krage, Vorsitzender des Vorstandes Logistikportal Niedersachsen e.V.

14:15 – 14:45
Begrüßung durch Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

14:45 – 15:15
Marktspiegel Logistik 2020/2021
Stefan Schröder, LNC LogisticNetwork Consultants GmbH

15:15 – 16:00 Kaffeepause

16:00- 16:30
Fokus Unternehmenslogistik
Florian Janz, FUMO Solutions GmbH

16:30 – 17:00
Fokus Verkehrslogistik
Sebastian Heise, Geschäftsführer Graphmasters GmbH

Moderatin der Veranstaltung: Lutz Lauenroth, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung

ab 17:00 Networking mit Imbiss

Veranstaltung:

Veranstaltungstermin:

13:30 - 14:00 - Registrierung der Teilnehmr
14:00 - 14:15 - Begrüßung der Teilnehmer

Veranstaltungsadresse:

Kastens Hotel Luisenhof, Luisenstr. 1-3, 30159 Hannover

Registrierung / Anmeldung:

Teilnahmebeitrag:

75 Euro

Ihr persönlicher Kontakt

Ursula Haufe

Geschäftsführerin
Tel. 0551 547 43-11 E-Mail öffnen
vCard speichern

Christine Kroß

Clustermanagerin
Tel. 0551 547 43-16 E-Mail öffnen
vCard speichern

Tags: