Nachhaltigkeits-Berichte nach den CSR- Vorlagen der Gemeinwohl-Ökonomie

Diese Veranstaltung richtet sich v. a. an Unternehmer*innen, Nachhaltigkeitsverantwortliche, Institutionen und Vertreter*innen von Kommunen, die Rahmenbedingungen für das Wirt­schaftsgeschehen in ihrem Umfeld steuern.

Datum: Mittwoch, den 25.05.2022, 14-16 Uhr | Ort: Holbornschen Haus, Rote Straße 34, Göttingen

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) bietet mit ihrer Gemeinwohl-Bilanz ein ambitioniertes Werkzeug für die deutsche Umsetzung der SDGs, des European Green Deal und der Sorgfaltspflicht im Europäischen Lieferkettengesetz an. Es zeigt Ihnen auf, welche Potenziale zur Stärkung einer nachhaltigen Unternehmensführung bestehen und unterstützt Sie und Ihre Organisation im kontinuierlichen Entwicklungsprozess. Die GWÖ möchte mit ihren Vorlagen zur wirtschaftlichen Erfolgsmessung auf die globalen Herausforderungen antworten. Demnach sollen die finanziellen Zielgrößen auf das wirklich Wesentliche ausgerichtet werden: Gesundheit, Zufriedenheit, Verteilungsgerechtigkeit, Demokratie und Ökosystemstabilität.

Patrick Löw, von der süddeutschen ELOBAU GmbH, teilt seine Best Practice – Erfahrungen mit. Das Unternehmen produziert elektronische Geräte und Messtechnik. Das Unternehmen hat 1.000 Beschäftigte und erzielt 115 Mio. € Jahresumsatz. Bereits seit 2010 produziert die ELOBAU klimaneutral und verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit hohem, ethischen Anspruch. Sie übernimmt Verantwortung für soziale und ökologische Auswirkungen ihrer Geschäfts­tätigkeit. Mit der GWÖ-​Bilanz bewertet die ELOBAU ihre Aktivitäten und das Erreichte.

Michael Pelzl (www.pelzl-bu.de) stellt die Gemeinwohl-Ökonomie und deren Berichterstat­tung vor. Er ist selbständiger Berater und Interim Manager für Unterneh­mens­strategien zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz.  In seiner früheren Funktion als Ge­schäfts­führer einer Bremer Energieeffizienz- und Klimaschutzagentur hat er viele Aspekte seines Lebens, Arbeitens und Wirtschaftens neu durchdacht. Dabei fand er in der GWÖ viele seiner Fragen beantwortet und engagiert er sich seitdem sowohl ehrenamtlich als auch als zertifizierter GWÖ-Berater für die Idee der GWÖ.

Diese Veranstaltung richtet sich v. a. an Unternehmer*innen, Nachhaltigkeitsverantwortliche, Institutionen und Vertreter*innen von Kommunen, die Rahmenbedingungen für das Wirt­schaftsgeschehen in ihrem Umfeld steuern.

Ein reger Austausch mit den Referenten ist erwünscht!

Anmeldung: Annabel Konermann, annabel.konermann@ecogood.org, 015 756 121 236

Veranstalter:
Measurement Valley, Wirtschaftsverband der Messtechnik-Unternehmen
GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung & Stadtentwicklung Göttingen mbH
Gemeinwohl Ökonomie Göttingen

Veranstaltung:

Veranstaltungstermin:

25.05.2022 14:00:00

Veranstaltungsadresse:

Holbornschen Haus, Rote Straße 34, Göttingen

Registrierung / Anmeldung:

annabel.konermann@ecogood.org

Teilnahmebeitrag:

kostenfrei

Ihr persönlicher Kontakt

Birte Dortelmann

Unternehmenskommunikation
Tel. 0551 547 43-180 E-Mail öffnen
vCard speichern

Tags:

Keine