DigitalHub Göttingen ist gestartet

Am 25. Januar 2022 war es endlich soweit. Mit einer Pressekonferenz zur Eröffnung des DigitalHub Göttingen wurde das Projekt offiziell gestartet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eingebunden in die bestehende Infrastruktur des StartRaum Göttingen sensibilisiert der DigitalHub Göttingen mit seinen vielfältigen Angeboten Führungskräfte und Mitarbeitende für neue, digitale Technologien und schult den Umgang damit.

„Wir möchten digitale Technologien für den Mittelstand, Startups und Freiberufler*innen leicht zugänglich machen! Der DigitalHub ist ein geschützter Ort zum Experimentieren und Lernen!“ erklärt Jonas Brunnert vom StartRaum Göttingen GmbH.

Der DigitalHub Göttingen umfasst die drei Bausteine LearningHub, MakerHub und CommunicationHub. Diese funktionieren einerseits unabhängig voneinander und bilden andererseits eine Kette ineinandergreifender Glieder um einen Gesamtprozess vom Erlernen digitaler Technologien bis zum getesteten digitalen Produkt oder Geschäftsmodell prototypisch abzubilden und erste Vermarktungs-Strategien zu testen.

Das Schulungssystem LearningHub ermöglicht verschiedene Schulungs- und Einsatzzwecke (beispielsweise E-Learning, IT-Security und Datenschutz, Data Science, rechnerunterstütztes Design). Das dazugehörige Server-System ermöglicht es rechenintensive Machine-Learning-Projekte durchzuführen.

Der MakerHub ermöglicht die Erstellung von digitalen und analogen Prototypen.

Der CommunicationHub lässt sich als Usability-Lab verwenden, um Prototypen zu testen. Darüber hinaus lassen sich damit Podcasts, Videocasts, Produktpräsentationen und Schulungsinhalte erstellen. Die Hauptzielgruppen sind etablierte KMU und Startups. Zusätzlich adressiert der Hub auch die Wissenschaft und legt dabei besonderen Fokus auf den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Schulungen und Innovations-Workshop-Formate erreichen zudem junge Nachwuchstalente, interessieren sie für digitale Technologien und vernetzten sie mit der regionalen Wirtschaft.

Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie auf der DigitalHub Göttingen-Webseite
























Der DigitalHub Göttingen ist ein Projekt des StartRaum Göttingen in Zusammenarbeit mit der GWG und wird gefördert durch das Land Niedersachsen. Die StartRaum Göttingen GmbH hat eine Förderung über 198.000 Euro für den DigitalHub Göttingen erhalten. Gemeinsam mit der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung mbH als Konsortialpartnerin werden digitale (Lern-) Angebote für KMU’s in Göttingen und der Region erfahrbar gemacht.

Veranstaltung:

Veranstaltungstermin:

Veranstaltungsadresse:

Registrierung / Anmeldung:

Teilnahmebeitrag:

Ihr persönlicher Kontakt

Andreas Redeker

Clustermanager
Tel. 0551 547 43-14 E-Mail öffnen
vCard speichern

Birte Dortelmann

Unternehmenskommunikation
Tel. 0551 547 43-18 E-Mail öffnen
vCard speichern

Tags: