Beratungsangebote rund um Corona-Unterstützungsprogramme

Im Folgenden finden Sie einen Auszug über die Angebote rund um die Auswirkungen des Corona-Virus:

Die Bundesregierung verlängert die Überbrückungshilfe III Plus bis zum 31. Dezember 2021!

Ebenfalls verlängert wird die Neustarthilfe Plus, mit der von Corona-bedingten Umsatzeinbrüchen betroffene Soloselbstständige unterstützt werden.

Bei der Überbrückungshilfe III Plus sind Unternehmen mit einem Corona-bedingten Umsatzeinbruch von mindestens 30 Prozent antragsberechtigt. Die Antragstellung erfolgt durch prüfende Dritte.

Wichtiger Hinweis zur eventuellen Rückzahlungspflicht (Überkompensation) und Datenerhebung im Rahmen der Mitteilungsverordnung!

Zuwendungsempfänger*innen der Niedersachsen-Soforthilfe Corona 2020 werden von der NBank angeschrieben, um die tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben im Förderzeitraum zu überprüfen.
Ergibt diese Überprüfung, dass die Unternehmen einen zu hohen Zuschuss erhalten haben, so ist der zu viel gezahlte Betrag grundsätzlich zurückzuzahlen.

Wenn Sie Fragen zur Überkompensation haben, können Sie diese an uns richten oder durch Teilnahme an einem der Zoom-Webinaren direkt an die Mitarbeiter*innen der NBank stellen.

Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld bis zum 31. Dezember 2021 verlängert!

Die Sonderregelungen für den erleichterten Zugang zu Kurzarbeitergeld werden verlängert bis zum 31. Dezember 2021 für alle Betriebe, die bis zum 31. März 2021 mit der Kurzarbeit begonnen haben.
 
Darüber hinaus ist seit 1.Juli 2021 bis bis zum 31. Dezember 2021 die hälftige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge für alle Betriebe möglich, die bis 30. Juni 2021 mit Kurzarbeit begonnen haben. Die hälftige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge kann in diesen Fällen durch Qualifizierung während Kurzarbeit bis 31. Dezember 2021 auf 100 Prozent erhöht werden.

Gesundheitsamt für die Stadt und den Landkreis Göttingen
0551/400-3500 oder per Mail an corona@goettingen.de

Niedersächsische Landesregierung
(werktags von 9 bis 16:30 Uhr)
0511/120-6000

Impf-Hotline
(werktags von 9 bis 16:30 Uhr)
0800/9988665

Krisenhotline Südniedersachsen
(werktags von 7.30 bis 16.00 Uhr )
0551/38434505

Familiensprechstunde
(Montag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr sowie Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr) 0551/525-2660 oder per Mail an Familientelefon@landkreisgoettingen.de

Links zu weiteren Infos

Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie Fragen zu den Angeboten haben.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ihr persönlicher Kontakt

Lisa Straub

Unternehmensservice und Fördermittelberatung
Tel. 0551 547 43-24 E-Mail öffnen
vCard speichern

Newsblog

Aktuelles für Ihr Unternehmen

Fünf Teams des Göttinger Life Science Accelerator stehen im Finale des Niedersächsischen DurchSTARTerPreis 2021

Am 6. Dezember 2021 ist es wieder so weit: Der DurchSTARTer-Preis – der Start-up-Preis des Landes Niedersachsen – wird verliehen und gleich 5 Teams aus dem Göttinger Life Science Accelerator stehen im Finale.
30.11.2021 | 13:30 Uhr | Online

TikTok & Talk Die Generation Z in der Ausbildung: Treiber der Digitalisierung?!

Mit einer Online-Fachveranstaltung lädt das VHS-Projekt „KobAs 4.0 - Kompetenzen für die betriebliche Ausbildung 4.0 stärken“ interessierte Unternehmen und Ausbildungsakteure zum Austausch über die Generation Z ein.
01.12.2021 | 13:00 Uhr | Hannover

Logistikland Niedersachsen – Quo Vadis?

"Logisitkland Niedersachsen – Quo Vadis?“ bildet für das niedersächsische Logistiknetzwerk auch in diesem Jahr eine attraktive Plattform für den Informationsaustausch zwischen Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Die Veranstaltung findet am 01. Dezember 2021 als hybrides Event statt. Weitere Informationen folgen in den nächsten Wochen.