Bewerbungsphase No.8 im Life Science Accelerator gestartet

Der Life Science Accelerator mit seinem Expertenteam hilft Startups sechs Monate lang kostenlos dabei, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Individuell auf die Bedürfnisse des Startups angepasst, unterstützt der Life Science Accelerator der GWG unter dem Dach des SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) bei der Optimierung von Unternehmensprozessen und Geschäftsmodellen und kann dabei auf viele starke Partner im Gründer-Ökosystem zurückgreifen.

Die Bewerbungsphase für den Batch No.8 ist gestartet. Bis zum 15. April 2022 könne sich junge innovative Life Science Startups aus ganz Niedersachsen für eine 6- bis 8-monatige Förderung durch den SNIC Life Science Accelerator bewerben. Das Bewerbungsformular in Deutsch und Englisch kann mit dem folgenden Link heruntergeladen werden: https://owncloud.gwdg.de/index.php/s/Dl3ZaO6uwOK9faa

Bis 15. April bewerben und ab Mai mit dem eigenen Gründungsvorhaben im Göttinger Life Science Accelerator durchstarten!

„Wer in den nächsten sechs Monaten ein Unternehmen insbesondere im Bereich Life Science gründen will oder bereits ein junges Startup ist und weitere Unterstützung für den eigenen Wachstumskurs nutzen möchte, kann sich bis zum 15. April bewerben und nach überzeugender Darstellung des Geschäftsmodells direkt ab Mai im Förderprogramm des Accelerator durchstarten. Göttingen bietet einen idealen Nährboden für Geschäftsideen insbesondere im Life Science Bereich,“ sagt GWG-Geschäftsführer Jens Düwel.

„Wir fördern kostenlos, praxisnah und bedarfsgerecht. In den zurückliegenden vier Jahren haben wir 31 Startups bei Geschäftstätigkeit, unternehmerischer Entwicklung und Finanzierungsrunden erfolgreich begleitet. Mit unserer Unterstützung wurden 10 Startups gegründet und 5 Investments in 6- bis 7-stelliger Größenordnung eingeworben. Inzwischen sind mehr als 135 Personen in den geförderten Startups tätig. Einige Startups wachsen bereits organisch,“ sagt Projektleiterin Dr. Isabella Gekel.

Weitere Informationen unter www.gwg-online.de/startups/life-science-accelerator

HINTERGRUND

Dank Fördermitteln des Landes Niedersachsen und der Sparkassen in Südniedersachsen sowie der Trägerschaft und Anteilsfinanzierung der GWG Gesellschaft für Wirtschafts-förderung und Stadtentwicklung Göttingen und deren Netzwerke können Life Science Startups, die kurz vor der Gründung stehen, bzw. junge Unternehmen, die nicht älter als fünf Jahre sind, durch ein breit gefächertes Angebot in ihrer unternehmerischen Weiterentwicklung kostenfrei unterstützt werden.

Führungskräfte von B. Braun Melsungen AG, Evotec SE, Juno Therapeutics GmbH, K+S Aktiengesellschaft, KWS SAAT SE & Co. KGaA, Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH, Repairon GmbH, Sartorius AG und der Symrise AG wählen die zu fördernden Unternehmen gezielt aus. Die GWG ist mit diesem Projekt Teil des SNIC.

Ob Universität, die weiteren Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Universitätsmedizin, Unternehmen, Wirtschaftsförderungen, freiberufliche Dienstleister oder Finanzpartner, alle arbeiten aktiv an der Attraktivität des Gründungsstandortes mit. Diese kontinuierlich gewachsenen Kooperationen werden den Startups auch zukünftig, über die Zeit im Accelerator hinaus, weiter unterstützend zur Seite stehen.

Veranstaltung:

Veranstaltungstermin:

Veranstaltungsadresse:

Registrierung / Anmeldung:

Teilnahmebeitrag:

Ihr persönlicher Kontakt

Dr. Isabella Gekel

Projektleiterin
Tel. 0551 39-30500 E-Mail öffnen
vCard speichern

Anne-Sophie Hansen

Projektreferentin
Tel. 0551 39-30501 E-Mail öffnen
vCard speichern

Tags: