Weihnachtsüberraschung für Berufskraftfahrer*innen

24.12.2020

Weiterführende Links

Mit Beginn der Pandemie musste auch der Truckerstammtisch der Autobahnpolizei Göttingen ausgesetzt werden. Die positive Entwicklung im Sommerhalbjahr ließ dann die Hoffnung zu, dass die  Veranstaltung zum Jahresende mit dem "Weihnachtstammtisch" umgesetzt werden kann - bekanntermaßen kam es anders.

Um den Wegfall der Stammtische ein wenig zu kompensieren, ist das Truckerstammtisch-Team der Autobahnpolizei Göttingen kurz vor Weihnachten auf der Rastanlage Göttingen (natürlich unter Wahrung der Mindestabstände) an Berufskraftfahrer*innen herangetreten, um kleine "Weihnachtsüberraschungen" zu verteilen.

"Wir wollen in dieser Zeit, in der keine Fernfahrer-Stammtische stattfinden können, den Dialog mit dieser wichtigen Berufsgruppe aufrechterhalten. Viele Berufskraftfahrer waren dankbar und freuten sich auch außerhalb unserer üblichen Kontaktaufnahmen über Gespräch und Geste - gerade in der aktuell schwierigen Zeit", sagt Polizeihauptkommissarin Martina Rülke.

In der kleinen "Weihnachtsüberraschung" befanden sich neben Informationen zu speziellen Themen der Berufsgruppe, Munde-Nase-Schutzmasken von DocStop und vom L|MC Logistik und MobilitätsCluster Göttingen. Darüber hinaus waren Werbematerialen verschiedener Unterstützer des Fernfahrer-Stammtisches Göttingen sowie Süßes (Gebäck) und Gesundes (Obst) dabei.

Das Team des Fernfahrer-Stammtisches von der Autobahnpolizei Göttingen wünschte allen Fahrer*innen, dass sie das Weihnachtsfest in Ruhe und Besinnlichkeit Zuhause bei und mit ihren Familien verbringen können sowie allzeit gute Fahrt!

Sitemap