Region Südniedersachsen: Vielfalt gestalten

12.12.2018

Mit dem Projekt „Region Südniedersachsen: Vielfalt gestalten“ sollen Arbeitgeber in der Region Südniedersachsen, und insbesondere kleine und mittlere Unternehmen – dabei unterstützt werden, dem Fachkräftemangel zu begegnen, Fachkräfte zu gewinnen und zu halten sowie die anwachsende Vielfalt der Beschäftigten zu erkennen, zu nutzen und zu gestalten.

Ablauf des Projekts:
Ihre diversitätsbezogenen Bedarfe werden erhoben. Daraufhin werden aufbauend Maßnahmen der Personalentwicklung (insbesondere Diversitätsmaßnahmen, Führungskräfteentwicklung) entwickelt, die in den Pilotunternehmen durchgeführt  und evaluieret werden.
Es soll die regionale Vernetzung aller an den Themen Gleichstellung und Diversität interessierten Institutionen/Arbeitgebern gestärkt werden, um Synergieeffekte zu ermöglichen. Bereits in der Region vorhandene Projekte werden dabei einbezogen.

Ihre Vorteile:
Sie erhalten professionelle Unterstützung bei der Implementierung von passgenauen Gleichstellungs- und Diversitätsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen – auf der Grundlage Ihrer Bedarfe.
Sie profitieren dabei von Synergieeffekten (economies of scope).
Sie profilieren sich als modernes, diversitätsbewusstes Unternehmen (Arbeitgebermarketing).

Ein Projekt des Instituts für Diversitätsforschung der Georg-August-Universität Göttingen in Kooperation mit dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.

Antragstellerin des Projektes ist das Institut für Diversitätsforschung der Universität Göttingen. Kooperationspartner sind der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB), die Volkshochschule Göttingen-Osterode gGmbH, sowie der SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC). 

Sitemap