Neue Teams im Life Science Accelerator

01.10.2019

Mit breiter Unterstützung zum Erfolg!
 
Auch in der dritten Bewerberrunde für die Aufnahme in den Göttinger Life Science Accelerator waren die Plätze hart umkämpft. Über das starke Interesse an unserem Unterstützungsangebot für Gründer aus dem Bereich der Lebenswissenschaften freuen wir uns. Nach einer Vorauswahl standen sieben Start-up Teams in der Endrunde. Für fünf Gründungsvorhaben hat am 15.09.2019 das individuelle Coaching begonnen.

Den Bedarfen aus Biotechnologie, Agrarwirtschaft, Umwelttechnik und Diagnostik in den nächsten Monaten gerecht zu werden, ist eine spannende Herausforderung. Als Life Science Accelerator sind wir daran interessiert, nachhaltige Lösungen auf den Weg zu bringen. In diesem Sinne »Herzlichen Glückwunsch« an die Teams! 

- Genometation (Genom-Annotationen)
- Agvolution (landwirtschaftliche Monitoring Systeme)
- FlexBio Technologie GmbH (biologische Abwasserreinigung)
- CENIOS (Nanopartikel)
- Kulero GmbH (Essbares Besteck)

Mit der Kulero GmbH haben wir ein Team an Bord, dass sich dem Gedanken der Nachhaltigkeit besonders verschrieben hat. Kulero möchte mit seinen essbaren veganen Löffeln in acht Geschmacksrichtungen Einwegbesteck überflüssig machen. Am 24.09.2019 hat das Göttinger Start-up eine Crowdfunding-Kampagne gestartet (https://www.startnext.com/kulero).

Helfen Sie mit diese Idee für jedermann zugänglich zu machen. Jede Unterstützung zählt!

Sitemap