Neue Richtlinien bei der ZIM-Förderung

25.02.2020

Weiterführende Links

Neue Richtlinien bei der ZIM-Förderung

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei Innovationen über das Förderprogramm Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Jährlich werden über 3000 Projekte bewilligt, es gibt verschiedene Möglichkeiten, über ZIM gefördert zu werden. Mit der Neufassung der ZIM-Richtlinie wird die erfolgreiche und bewährte Systematik der mittelstandsorientierten Innovationsförderung des ZIM beibehalten und fortgeführt. Gleichzeitig wird das ZIM optimiert, um weitereVerbesserungen für den innovativen Mittelstand zu erreichen.

Zielgruppe:

So können Unternehmen Förderung für entwickelte Produkte allein Produkte, Dienstleistungen und Produktionsverfahren erhalten (ZIM-Einzelprojekte). In Kooperationsprojekten ist es möglich, dass mehrere Unternehmen zusammenarbeiten, auch ist die Einbindung von Hochschulen möglich. Als dritte Möglichkeit besteht die Förderung eines Netzwerkes aus mindestens 6 Unternehmen.

Die neue ZIM-Richtlinie ersetzt die am 31. Dezember 2019 ausgelaufene Förderrichtlinie.

Änderungen:

  • Durchführbarkeitsstudien können nun gefördert werden,
  • Die Fördersätze wurden für junge Unternehmen (<10 Jahre) erhöht.
  • Unternehmen mit bis zu 1000 Mitarbeitern können jetzt gefördert werden, sofern mindestens ein Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern beteiligt ist. Früher waren es 500 Mitarbeiter.
  • Erweiterung der Förderung bei Markteinführung
  • Die Projektkosten wurden erhöht.
  • Förderungen für strukturschwache Region wurde erhöht. Die Stadt Göttingen und der Landkreis Göttingen gelten als Strukturschwache Region.

Weitere Information zum Programm finden Sie hier.

Unser Technologieberater Dr. Peter Oswald hat bereits mehrere ZIM-Projekte bei der Antragsstellung erfolgreich begleitet.

Falls Sie Interesse an einer Technologieberatung haben, können Sie sich gerne bei Dr. Peter Oswald melden.
Dieser Service ist für kleine und mittlere Unternehmen unter 250 Mitarbeitern kostenfrei.

Sitemap