Wahbio UG

14.03.2018

Ein Australier aus Hann. Münden wird für seinen innovativen Eiweißdrink mit dem Preis „Guter Gründe(r)“ ausgezeichnet.

Die Urkunde „Gute Gründe( r )“ wird zwei Mal im Jahr von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH (GWG) und der Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH (WRG) in Kooperation mit dem Faktor-Magazin an jung gegründete Unternehmen vergeben. Mit der Urkunde werden besonders neue, vielversprechende und tragfähige Geschäftsideen ausgezeichnet, die in besonderer Weise geeignet sind, ein positives Gründungsklima in Göttingen zu fördern und Mut machen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

Der erste Preisträger des Jahres 2018 ist der Gründer Ghiath Wahbi, Geschäftsführer der Wahbio UG. Nach mehreren Jahren Entwicklungsarbeit brachte der Gründer das erste 100%ige bio zertifizierte 4- Komponenten Proteinpulver auf den Markt. Der gebürtige Australier hatte bei der Gründung seines Unternehmens 2015 ein klares Ziel vor Augen: Sein Eiweißpulver sollte sich von Produkten der Konkurrenz unterscheiden. Natürliche Zutaten aus der Region oder von Landwirten, die er persönlich ausgesucht hat. Angerührt zu Getränken unterstützen einerseits Sportler damit den Muskelaufbau, andererseits hilft es Menschen, die abnehmen wollen.

Vor 6 Jahren hat Ghiath sein Surfbrett in Australien verlassen und sich trotz fremder Sprache und großer Entfernung zu Familie und Freunde auf das Abenteuer Deutschland eingelassen. Diese Entscheidung hat er bis heute nicht bereut. Der begeisterte Ausdauersportler war lange auf der Suche nach einem ökologisch produzierten Proteinpulver. Kurzerhand brachte er selbst eines auf den Markt und leistet damit seinen persönlichen und nachhaltigen Beitrag für die Umwelt. Als Marathon-Läufer weiß er, dass man Ausdauer und einen starken Willen braucht. Tugenden, die er offensichtlich auch für sein Unternehmen gut brauchen kann: „Man ist jeden Tag mit dem Scheitern seines Start-ups konfrontiert. Man muss eine starke Mentalität besitzen, um auch Tiefschläge durchzustehen und dennoch auf dem Kurs zu bleiben. Wenn es einfach wäre, würde jeder es machen.“

Mit der Geschäftsidee habe Ghiath Whabi einen gesellschaftlichen Trend nach gesunden und regionalen Produkten erkannt, so die Wirtschaftsförderer von Stadt und Landkreis Göttingen. In der Begründung für den Preis heißt es: „Die Geschäftsidee von Ghiath Wahbi überzeugt und  ist besonders innovativ. Viele Konsumenten erhoffen sich nachhaltige und gesunde Lebensmittel, die sowohl umweltschonend als auch tierfreundlich produziert werden. Die Bedürfnisse der Zielgruppe werden somit in besonderem Maße befriedigt.“

Der studierte Mechatroniker kümmert sich nebenberuflich um sein Unternehmen. Er lebt und arbeitet in Hann. Münden bei einem Kunststoffhersteller. Im Frühjahr 2017 nahm der Gründer am Entrepreneurship Workshop der PFH teil und gewann den GO-E-Award. In der Göttinger Startup Szene ist er gut vernetzt. Die Produkte kann man online unter https://www.wahbio.com/de erwerben.


Sitemap