Fovea UG

22.12.2014

Im November 2014 verliehen Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler, Landrat Bernhard Reuter, GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe und WRG-Geschäftsführer Detlev Barth die Urkunde "Gute Gründe(r)" an, Manfred Ide, Nadine Weiberg und Christopher Herbon, Geschäftsführer der Fovea UG. Die Fovea entwickelt aus Forschungsergebnissen praxistaugliche Lösungen und verbessert damit die Arbeit und Genauigkeit bei der Holzvermessung. Das Unternehmen wurde Ende 2012 aus der HAWK heraus gegründet.

Die Urkunde "Gute Gründe( r )" wird vier Mal im Jahr von der GWG und der WRG an jung gegründete Unternehmen vergeben. Mit der Urkunde werden besonders neue, vielversprechende und tragfähige Geschäftsideen ausgezeichnet, die in besonderer Weise geeignet sind, ein positives Gründungsklima in Göttingen zu fördern und um Mut zu machen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

„Die Fovea UG punktet mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell, das mit Hilfe innovativer IT-Entwicklung grundlegende Prozesse im forstwirtschaftlichen Bereich optimiert. Ein gut ausgearbeitetes Geschäftsmodell ist Grundlage dieses Erfolges. Wir freuen uns, dass wir der Fovea UG im Götec Göttinger Technologie- und Gründerzentrum die Möglichkeit bieten weiter zu wachsen und neue Arbeitsplätze zu schaffen.“, begründet Ursula Haufe die Auswahl der Preisträger.

Sitemap