Göttinger Gründer ausgezeichnet

10.07.2018

Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler, Landrat Bernhard Reuter, GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe und WRG-Geschäftsführer Detlev Barth verliehen in Kooperation mit dem faktor-Magazin die Urkunde »Gute Gründe(r)« an Adrian Kropiewnicki, Geschäftsführer der Regionale Karriereportale UG. Der junge Unternehmer rief das Portal karriere-suedniedersachsen.de ins Leben und trägt so zu einer intensiveren Wahrnehmung des Standortes Südniedersachsen als Top-Arbeitgeberregion bei.  

 

Mit karriere-suedniedersachsen.de ist in diesem Jahr ein neues Karriereportal für Südniedersachsen online gegangen. Damit wird ein ganzheitlicher und innovativer Ansatz für ein attraktives Job- und Ausbildungsportal für die Region Südniedersachsen verfolgt. Das Geschäftsmodell von Adrian Kropiewnicki wurde jüngst von den Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Stadt und Region Göttingen ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem faktor-Magazin verleihen GWG und WRG zwei Mal im Jahr die Urkunde »Gute Gründe(r)« an junge Unternehmer, die mit vielversprechenden und tragfähigen Geschäftsideen ein positives Gründungsklima in Göttingen fördern und Mut machen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

 

Der 20-jährige Geschäftsführer Adrian Kropiewnicki beweist Mut! Bereits zum zweiten Mal hat er erfolgreich gegründet. Aus seiner ersten Gründung, einem Magazin für Stadtteile, hat er sich zurückgezogen um den Fokus vollumfänglich auf die Karriereplattform zu lenken. Vier Mitarbeiter hat er bereits eingestellt und damit selbst Arbeitsplätze geschaffen.

 

Das Thema Fachkräftegewinnung im Fokus

 

Die Gewinnung geeigneter Fachkräfte ist derzeit eine zentrale und allgegenwärtige Herausforderung für die Unternehmen in der Stadt Göttingen und der gesamten Region Südniedersachsen. Das Portal »Karriere Südniedersachsen« bildet eine Plattform, die sowohl Unternehmen als auch Bewerbern einen Überblick über den hiesigen Mark verschafft und greift damit auch gleichzeitig den Trend zur regionalen Verbundenheit auf. Im Gegensatz zu bisherigen Plattformen bündelt das Job- und Ausbildungsportal das Angebot auf dem Stellenmarkt und trägt so zu einer intensiveren Wahrnehmung des Standortes Südniedersachsen als Top-Arbeitgeberregion bei.

 

„Die Gewinnung von Fachkräften steht für die Unternehmen in unserer Stadt und Region ganz oben auf der Agenda. Die spannende Unternehmensgründung Regionale Karriereportale UG begrüßen wir daher gemeinsam mit unseren SNIC-Partnern sehr. Der ganzheitliche Ansatz sowohl KMU und Handwerksbetrieben als auch größeren Industrieunternehmen in einem seriösen Umfeld eine Plattform zu bieten, ist beeindruckend“, unterstreicht GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe.

 

„Mit dem regionalen Ansatz und der kooperativen Strategie hat Kropiewnicki ein Portal geschaffen, das die verschiedenen Initiativen, Bündnisse, Ansätze und Plattformen zur Fachkräftegewinnung in unserer Region an einer Stelle zusammenfassen kann“, begründet WRG-Geschäftsführer Detlev Barth die Entscheidung. Damit setze der Gründer einen weiteren wichtigen Baustein bei einem der großen Zukunftsthemen in der Region.

Sitemap