Forum Göttinger Unternehmer

Digitalisierung in Unternehmen
»Was ist heute schon State-of-the-Art in kleinen und mittleren Unternehmen? Welche
Entwicklungen mit hohem Umsetzungspotential zeichnen sich für KMU ab?«


Mit dem Zukunftsprojekt Industrie 4.0 hat sich die Bundesregierung 2011 das Ziel gesteckt, die Digitalisierung der industriellen Produktion voranzutreiben. Die Vernetzung über Unternehmens- oder Ländergrenzen hinweg soll der Produktion eine neue Qualität geben. Die Vision: Im Internet der Dinge kommunizieren Maschinen mit Maschinen und machen aus herkömmlichen Produktionsstätten Smart Factories.


Deutschland vereint alle wichtigen Erfolgsfaktoren, um diesen Wandel entscheidend zu gestalten: einen leistungsstarken Industriesektor, ein dynamisches Innovationssystem und eine gut ausgebildete Bevölkerung. Zur Verteidigung des erreichten Wettbewerbsvorsprungs müssen jedoch Geschäftsmodelle überdacht, Produkte kontinuierlicher weiterentwickelt und Prozessabläufe digitalisiert werden. Die Mission: Wie kann der Mittelstand den digitalen Wandel bei begrenzten Investitionsmitteln und personellen Ressourcen erfolgversprechend für sich gestalten?

Besuchen Sie während der Veranstaltung die mobile Fabrik des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Hannover- mit uns digital Anhand der Fertigung eines individuell konfigurierbaren Kugelschreibers erleben Sie hautnah die Nachverfolgung von Aufträgen über RFID-Systeme, praxisnah die automatisierte Anpassung von Maschinen an einzelne Aufträge und eine voll vernetzte Fertigungssteuerung. Von der Kommission über die Fertigung bis zur Montage und Qualitätskontrolle werden intelligente Lösungen zur Digitalisierung aufgezeigt.

Weitere Infos finden Sie hier!

Veranstaltung:
Forum Göttinger Unternehmer

Veranstaltungstermin:
Donnerstag den 13.12.2018 um 15:30 Uhr

Veranstaltungsadresse:

Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa

Sitemap