Erfolgreiche Delegationsreise nach China

23.10.2019

Vom 9. bis 20. Oktober besuchte eine Göttinger Delegation unter Leitung des Oberbürgermeisters Rolf-Georg Köhler verschiedene Standorte in China, um bestehende Netzwerke weiter auszubauen, Kontakte zu vertiefen und die Marktchancen für Göttinger Unternehmen in China weiter zu erhöhen.


Begleitet wurde Herr Köhler von Vertreter/innen der GWG, sowie von Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Tourismus, Wissenschaft & Wirtschaft und Internationales. Erste Station der Reise war die Auslandshandelskammer (AHK) Shanghai, wo unter anderem ein Briefing mit der Delegierten und Chefrepräsentantin der AHK, Simone Pohl, auf der Agenda stand. Der Besuch wurde auch dazu genutzt, im Rahmen einer Netzwerkveranstaltung Göttinger Unternehmen mit Sitz in Shanghai zu treffen und in Kontakt zu bringen. Die Veranstaltung wurde von der Firma Sycor organisiert. Teilgenommen haben neben der Göttinger Delegation und hochrangigen Vertretern der Auslandshandelskammer u.a. auch die Firmen Accurion, Mahr und Sartorius.


Die weitere Reise führte die Delegation zum Partnerdistrikt Qixia (Stadt Nanjing), sowie zu den Veranstaltungen der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz (ISA) nach Foshan und Guiyang. Dabei wurden u.a. Kooperationsanliegen Göttinger Unternehmen besprochen, Kontakte vertieft, sowie Göttingen als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort im Rahmen eines Business Matchmaking vorgestellt.

Zum Hintergrund: Gemeinsam mit der Stadt Göttingen kümmert sich die GWG um den Aufbau und die Vertiefung von Netzwerken nach China, um Unternehmen bei verschiedensten Interaktionen mit dem 1,4 Mrd. Menschen umfassenden chinesischen Markt zu unterstützen. Anfang Dezember wird hierzu ein Workshop bei der GWG stattfinden, um die Geschäftsmöglichkeiten für Göttinger Unternehmen in China zu diskutieren und die Erfahrungen aus der Delegationsreise zu teilen. Interessierte Unternehmen können sich für die Veranstaltung anmelden. Sprechen Sie uns gerne an.

Sitemap