Elektroladesäulen-Infrastruktur: Ausbau und Förderung

Mit dem Klimaschutzprogramm 2030 will die Bundesregierung sicherstellen, dass die Klimaschutzziele 2030 erreicht werden. Zu den Maßnahmen, mit denen der CO2-Ausstoß spürbar verringert werden soll, gehört der Ausbau der Elektroladesäulen-Infrastruktur. Um die Elektromobilität erfolgreich zu etablieren, muss ein flächendeckendes und bedarfsgerechtes Netz an Normal- und Schnellladestationen vor-handen sein.

Mit der Online-Veranstaltung „Elektroladesäulen-Infrastruktur: Ausbau und Förderung“ hat das Projektbüro Südniedersachsen und das Projektbüro Südostniedersachsen Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Strategien der Bund und das Land Niedersachsen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur verfolgen. In verschiedenen Fachvorträgen wurde der Masterplan der Bundesregierung zur Ladeinfrastruktur vorgestellen und über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Förderprogramme informiert. Abschließend wurde anhand einer regionalen Initiative einen Ausblick zu Möglichkeiten und Ideen für den zukünftigen Ausbau der Ladesäuleninfrastruktur in den Regionen Süd- und Südostniedersachsen gegeben.
Während der Veranstaltung gab es die Möglichkeit, Fragen im Chat an die Referenten*innen zu richten.

Das Programm

15:00 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer

Dr. Ulrike Witt, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Braunschweig
Verbindung von Verkehrs- und Energiewende: Aufbau einer intelligenten Ladeinfrastruktur
Raimund Nowak, Geschäftsführer Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg (2009 – 2020)
Der Masterplan E-Ladeinfrastruktur des Bundes
Laura Femmer, Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur | NOW GmbH
Technische Anforderungen und gesetzliche Vorgaben
Sebastian Lahmann, Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur | NOW GmbH

16:00 Uhr: 10 Minuten virtuelle Kaffeepause

Instrumente zur Bedarfsplanung
Felix Steck, Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur | Now GmbH
Instrumente und Förderung des Ausbaus durch den Bund
Dominique Sévin, Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur | Now GmbH

1. Fragerunde

Instrumente und Förderung des Ausbaus durch das Land Niedersachsen
Michael Schäfer, Patricia Begemann, Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

2. Fragerunde

Runder Tisch Elektromobilität der Region 38 – eine Initiative der Regionalen Energieagentur (REA)
Dr. Ralf Utermöhlen, Vorstandsmitglied der REA und Geschäftsführender Gesellschaf-ter der AGIMUS GmbH

3. Fragerunde und nächste Schritte

Veranstaltung:
Elektroladesäulen-Infrastruktur: Ausbau und Förderung

Veranstaltungstermin:
Mittwoch den 24.03.2021 um 15:00 Uhr

Veranstaltungsadresse:

Online-Event

Sitemap