Brückenschlag im Science Park Göttingen

14.03.2020

Der Wirtschaftsstandort Göttingen entwickelt sich unaufhörlich weiter. Ein guter augenscheinlicher Indikator für die Prosperität sind die Baumaßnahmen im Stadtgebiet.

Am 13. März wurde mit der Installation der Verbindungsbrücke zwischen den Gebäuden III. und V. ein weiterer bedeutsamer Meilenstein zur Erweiterung von Evotec SE im Science Park Göttingen gesetzt. Evotec-Standortleiter Dr. Uwe Andag und GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe sowie weitere Projektpartner verfolgten die Umsetzung vor Ort.

Bereits 1997 siedelte sich die seit 2010 zur Evotec SE gehörende DeveloGen AG in einer GWG-Gewerbeimmobilie im Göttinger Sciencepark an. Durch das kontinuierliche Unternehmenswachstum des inzwischen auf mehr als 150 Mitarbeiter angewachsenen Standorts führte die Nachfrage insbesondere von Laborkapazitäten zu weiteren Baumaßnahmen.

Nachdem die Gebäude III. und IV. im Jahr 2015 fertigstellt wurden, folgt durch die Installation der Verbindungsbrücke zum neuen V. Gebäude im Science Park ein weiterer bedeutsamer Meilenstein. Voraussichtlich im Juni wird der betriebseigene Verbindungsgang zwischen den Mitarbeitern zur Verfügung stehen.

Hintergrund
Als ganzheitliche Wirtschaftsförderung bietet die GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH neben den vielfältigen Beratungsleistungen u.a. auch die bedarfsgerechte Errichtung und Vermietung von Gewerbeimmobilien für bestehende und potenzielle Göttinger Unternehmen.

Sitemap