Ausbildung in der Logistikbranche

15.02.2018

15 Ansprechpartner, drei LKW, eine Kaffeelounge, Erinnerungsgeschenke und jede Menge Informationen über die Logistik-Ausbildungsberufe waren das Setting, mit dem die Mitgliedsbetriebe des südniedersächsischen Unternehmensnetzwerks „Kompakt Logistik“ beim diesjährigen Göttinger Berufsinformationstag (GöBIT) aufwarteten.

Beworben wurden die Ausbildungen zur/zum Berufskraftfahrer/in ebenso wie die Lagerberufe und die vergleichsweise neue Ausbildung zur / zum Kauffrau / Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Insgesamt 150 intensive Gespräche mit hoch interessierten jungen Leuten wurden geführt, schätzen die Standbetreuer der Firmen GKS Kuriersysteme e.K., LEG GmbH (beide Göttingen), der VR Bank in Südniedersachsen e.G., der GWG mbH und der gpdm mbH. Damit war der auch in diesem Jahr hervorragend organisierte GöBIT ein voller Erfolg, so die einhellige Meinung aller Akteure!

In den nächsten Wochen werden die Kontakte nachbereitet, konkret also Vorstellungsgespräche und Praktika vereinbart. Insgesamt wollen die Netzwerkpartner 2018 bis zu zehn Ausbildungsstellen in den Logistikberufen besetzen. Um das zu leisten, wird der Kontakt zu den hiesigen Schulen weiter intensiviert. Angeboten werden beispielsweise Logistik-Workshops, Betriebsbesichtigungen, Berufskundetage für Lehrer/innen oder die Teilnahme an schulinternen Berufsmessen.

Kontakt:
Roger Voigtländer, Netzwerkmanagement
rvo@gpdm.de

Sitemap