Aktuelles aus der Krebstherapie

11.10.2019

Krebspatienten passgenau behandeln


Neue Veranstaltungsreihe der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen und des UniversitätsKrebszentrums Göttingen der Universitätsmedizin Göttingen zu individuellen Behandlungsmethoden bei Krebs. Erste Veranstaltung: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:30 Uhr, Lebenshilfe für Behinderte Vereinigung Eichsfeld e.V. in Duderstadt. Eintritt frei.

(umg) Jeds Jahr erkranken in Deutschland bis zu 500.000 Menschen an Krebs. Forscher erwarten sogar einen starken Anstieg an Neuerkrankungen in den kommenden Jahren. Dabei ist Krebs eine komplexe Erkrankung mit einer Vielzahl von Ursachen, Ausprägungen und Behandlungsmöglichkeiten. Selbst Tumoren desselben Organs weisen ein unterschiedliches genetisches Profil auf und können sich in ihrer Wachstumsgeschwindigkeit oder der Ausbildung von Metastasen immens unterscheiden. Das bedeutet, dass die gleichen Krebserkran-kungen von Patient zu Patient sehr unterschiedliche Verläufe zeigen können und deshalb auch individuelle Behandlungskonzepte benötigen. Hier setzt das Konzept der personalisier-ten Medizin an. Dank der Möglichkeit Veränderungen in den Genen von Tumorerkrankungen molekular zu untersuchen, können Behandlungen heute zielgerichteter auf den einzelnen Pa-tienten zugeschnitten werden. So gibt es bereits heute Therapien, die erfolgreicher sind und weniger Nebenwirkungen verursachen. Die individualisierte Behandlung von Krebspatienten birgt somit ein großes Potenzial. Welche neuen individuellen Behandlungsmöglichkeiten es für Patienten mit Krebserkrankungen gibt, erklären Experten des UniversitätsKrebszentrums der Universitätsmedizin Göttingen sowie des St. Martini Krankenhauses Duderstadt in Vor-trägen zum Thema „Personalisierte Medizin“.

Der Vortragsabend ist die Auftaktveranstaltung der dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Aktuelles aus der Krebstherapie“ der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen und des UniversitätsKrebszentrums Göttingen der Universitätsmedizin Göttingen. Der erste Vortragsabend findet statt am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, um 17:30 Uhr im Konferenzraum der Lebenshilfe für Behinderte Vereinigung Eichsfeld e.V. in Duderstadt.

Gesundheitsforum „Personalisierte Medizin“
Eine Veranstaltungsreihe der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen
und des UniversitätsKrebszentrums Göttingen e.V.
Mittwoch, 16. Oktober 2019, 17:30 Uhr
Lebenshilfe für Behinderte Vereinigung Eichsfeld e.V.
Am Kutschenberg 4 | 37115 Duderstadt

DIE EINZELNEN VORTRÄGE DES ABENDS IM ÜBERBLICK:
•    „Immuntherapie – Wie kann die körpereigene Abwehr bei der Krebsbehandlung helfen?“
Prof. Dr. Lorenz Trümper, Direktor der Klinik für Hämatologie und Medizinische Onkologie, Universitätsmedizin Göttingen
•    „Chirurgie 4.0“
Prof. Dr. Michael Ghadimi, Direktor der Klinik Für Allgemein-, Viszeral- und Kinder-chirurgie, Universitätsmedizin Göttingen
•    „Personalisierte Medizin am Beispiel solider Tumore – Magen-Darm-Trakt, Niere, Lunge“
Dr. med. Jens Stöver, Leitender Oberarzt der Inneren Abteilung am St. Martini Krankenhaus Duderstadt

Neue Vortragsreihe: Moderne Behandlungsstrategien bei Krebserkrankungen
Die Vortragsreihe „Aktuelles aus der Krebstherapie“ ist eine Kooperation der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen mit dem UniversitätsKrebszentrum der Universitätsmedizin Göttingen. In drei Vortragsveranstaltungen referieren Krebs-Experten der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) sowie aus Krankenhäusern des Landkreises zu neuen Ansätzen für moder-ne Therapien bei Krebs und zu neuesten Erkenntnissen aus der Forschung. Die Vorträge in allgemein verständlicher Form richten sich an Betroffene, Angehörige und interessierte Bür-gerinnen und Bürger. Die nächste Veranstaltung zum Thema „Beratende Angebote bei Krebs“ findet statt am Freitag, den 1. November 2019, um 16 Uhr im Alten Rathaus in Uslar. Alle Veranstaltungen finden Sie auch unter: www.gesundheitsregiongoettingen.de und www.ccc.med.uni-goettingen.de.

WEITERE INFORMATIONEN 
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität 
UniversitätsKrebszentrum Göttingen (G-CCC)
Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
Mandy Sasse, Telefon 0551 / 39-62152
Von-Bar-Straße 2/4, 37075 Göttingen 
ccc@med.uni-goettingen.de 
www.umg.eu 

GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH
Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen
Dr. Corinna Morys-Wortmann
Leiterin der Geschäftsstelle Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen
Bahnhofsallee 1b, 37081 Göttingen
Fon: +49 (0)551 – 54743 - 291
corinna.morys-wortmann@gesundheitsregiongoettingen.de
www.gesundheitsregiongoettingen.de

Sitemap