12 Rechner gespendet

15.06.2020

Die durch Covid-19 ausgelöste Krise belastet viele Familien finanziell. Darunter leidet auch die Beschaffung von Computern, um am Home-Schooling teilzunehmen. Die Caritas Südniedersachsen will den Schülerinnen und Schülern unkompliziert helfen und freut sich über geeignete Computer-Spender.

Dabei konnte die GWG und die Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen die Caritas nun unterstützen und zwölf Markenrechner, zwei Bildschirme sowie entsprechende Kabel übergeben. Aufgrund von turnusmäßigen PC-Überholungen und auslaufenden Leasingverträgen wurden diese Geräte verfügbar. Die aus Gründen der Datensicherheit entnommenen Festplatten werden durch neue, von der Gesundheitsregion Südniedersachsen gespendete, Festplatten ersetzt. Die überlassenen Geräte haben einen Zeitwert von rund 800 Euro.

„Der uneingeschränkte Zugang zu Bildungsangeboten ist wichtiger Faktor bei der Erziehung von Kindern- und Jugendlichen. Es ist uns wichtig, da zu helfen, wo wir können. Unsere Aufgabe ist es jetzt, neben Beratungen von Unternehmen, alles in unserer Macht stehende zu tun, um benachteilige Personengruppen zu unterstützen“, sagt GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe.

„Frühzeitige Hilfe ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit, weshalb wir nicht gezögert haben, die Anschaffung neuer Festplatten durch die Gesundheitsregion zuzusagen. Es freut uns, dass so die gebrauchten Geräte so einer sinnvollen Verwendung zugeführt werden können,“ sagt die Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion Dr. Corinna Morys-Wortmann.

Isabel Lubojanski, Mitarbeiterin des Familienzentrums der Caritas in Duderstadt, und Maria Weiss, Mitarbeiterin der Allgemeinen Lebens- und Sozialberatung der Caritas in Göttingen, freuten sich über die gespendete Hardware.

Auf dem Gruppenbild der Spendenübergabe sind zu sehen: v.l.n.r. Isabel Lubojanski, Ursula Haufe, Corinna Morys-Wortmann, Maria Weiss und Andreas Redeker.

Dabei konnte die GWG die Caritas nun unterstützen und zwölf Markenrechner, zwei Bildschirme sowie entsprechende Kabel übergeben. Aufgrund von turnusmäßigen PC-Überholungen und auslaufenden Leasingverträgen wurden diese Geräte verfügbar. Die aus Gründen der Datensicherheit entnommenen Festplatten werden durch neue, von der Gesundheitsregion Südniedersachsen gespendete, Festplatten ersetzt. Die überlassenen Geräte haben einen Zeitwert von rund 800 Euro.

Sitemap