Projekt DiHa 4.0 – Digitalisierung im Handel

30.08.2017

Ein verändertes Kaufverhalten von Konsumenten und die zunehmende Digitalisierung führen im Groß- und Einzelhandel zu weitreichenden Veränderungen. Schlagworte wie z.B. Handel 4.0, E-Commerce, Multi-Channel-Vertrieb, Showroom begleiten zunehmend die klassischen Handelsaufgaben wie Einkaufen, Verkaufen und Beratung. Diese Veränderungen bringen neue Anforderungen an die Unternehmen und Beschäftigten mit sich. Und genau das ist der Fokus des Projektes DiHa 4.0.

Ziel ist es, den regionalen Handel in Südniedersachsen in diesem Veränderungsprozess zu begleiten und ein Unterstützungs-Management und Netzwerk für die kleinen und mittelständischen Händler aufzubauen.

Im Rahmen des Projektes DiHa 4.0 bieten wir individuelle und an den Bedürfnissen der Händler ausgerichtete Beratung und Unterstützung zu folgenden Themen an:

  • Betriebliche Ausbildung durchführen und damit Zukunft gestalten
  • Auszubildende und MitarbeiterInnen gewinnen und binden
  • Qualifizieren für Handel 4.0

Ergänzend laden wir den regionalen Handel zu Veranstaltungen rund um das Thema „Digitalisierung im Handel“ ein. Auf unserem Onlineportal stellen wir ab Januar 2018 umfangreiche und nützliche Informationen zum Thema zur Verfügung.

Handel 4.0 bedeutet für uns

  • Ideen zum sinnvollen & bedarfsgerechten Einsatz von modernen Technologien
  • Fokus auf die individuellen Kundenbedürfnisse
  • Kreativität im stationären Handel
  • Stärkung des stationären Handel am Standort
  • Qualifizierung von MitarbeiterInnen und Auszubildenden
  • Lust auf Zukunft

Die VHS Göttingen Osterode hat in Kooperation mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung (GWG) und dem Soziologischen Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) im Juli 2017 das dreijährige Projekt DiHa 4.0 -Digitalisierung im Handel gestartet. DiHa 4.0 wird gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.

Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Kontakt:

Maja Eidmann-Bluhm, Tel. 0551.4952-40, m.eidmann-bluhm@vhs-goettingen.de

Heike Jansen, Tel. 0551.4952-40, h.jansen@vhs-goettingen.de

 

Sitemap